Die Vorteile des Projekts zur Umgestaltung des Gymnasiums

Welche Vorteile bietet das Projekt?

  • Interkulturelle Kompetenz

Das DFG bildet Schülerinnen und Schüler aus, die sich sowohl in der deutschen als auch der französischen Kultur gut auskennen und wohlfühlen. Sie haben untereinander Kontakt und arbeiten gemeinsam mit ihren partnersprachigen Klassenkameraden zusammen. Sie erhalten in allen Fächern Unterricht von Lehrkräften aus dem Partnerland. 
Als gemeinsames Projekt zwischen dem deutschen und dem französischen Bildungssystem greift das DFG das Beste aus beiden Kulturen auf, um es an seine Schülerinnen und Schüler weiterzugeben.

  • Mehrsprachige europäische Bildung

Die Schülerinnen und Schüler des DFG, die auch Englisch lernen, sind europäische Bürger, die sich in einem europäischen und einem deutsch-französischen Umfeld zurechtfinden. Das deutsch-französische Abitur, welches in Deutschland und Frankreich anerkannt ist, öffnet die Tür zu einem Universitätsstudium in der gesamten EU.

  • Vorbereitung auf eine Karriere in Europa und in der ganzen Welt

Die Laufbahnen der heutigen Schülerinnen und Schüler werden europäisch und sogar international bestimmt sein: Interkulturelle Kompetenz und zweisprachige Ausbildung sind wichtiges Handwerkszeug, um auf dem Arbeitsmarkt zu bestehen.

  • Kostenfreie Schulbildung

Das DFG wird eine öffentliche schulische Einrichtung sein, der Schulbesuch ist kostenfrei.

Was ist für Schülerinnen und Schüler geplant, die sich nur kurzzeitig in Hamburg aufhalten?
Schülerinnen und Schüler, die die französische Staatsbürgerschaft besitzen oder vorher eine Schule des Netzwerks der AEFE besuchten und die sich für weniger als drei Jahre in Hamburg aufhalten werden, haben die Möglichkeit, sich am DFG ausschließlich auf das französische Baccalauréat vorzubereiten.

Was ist für Schülerinnen und Schüler mit schulischen oder sprachlichen Problemen geplant?
Es sind entsprechende Unterstützungsmaßnahmen für diese Schülerinnen und Schüler vorgesehen.