Prüfungen

Abschlussprüfungen
Die Schüler des Lycée Français de Hambourg werden auf die allgemeinen staatlichen französischen Prüfungen vorbereitet. Die Prüfungsaufgaben sind die der zentralen französischen Prüfungen. Sie werden vom französischen Bildungsministerium gestellt.

Diplôme National du Brevet
Das „Brevet“ wird durch eine Prüfungskommission abgenommen und ist ein Zeugnis, das die Erlangung genereller Kenntnisse am Ende der Sekundarstufe 1 (Collège) bescheinigt.
Das Brevet ist die erste Prüfung, die die Schüler ablegen, und berücksichtigt die Ergebnisse der 8. und 9. Klassen (4ème und 3ème). In drei Fächern (Mathematik, Französisch, Geschichte-Erdkunde) wird eine schriftliche Prüfung abgelegt.
Auch wenn das „Brevet des Collèges“ nur gering als Abschluss gilt, der den Eintritt ins Berufsleben ermöglicht, öffnet er den Weg in die gymnasiale Oberstufe.

Baccalauréat
Das französische Abitur, „Baccalauréat“ genannt, ist die zentrale Reifeprüfung, die den Schülern die allgemeine Hochschulreife bescheinigt. Seit der Gründung des Lycée Français haben jedes Jahr zwischen 90 bis 100 % der Schüler diese Prüfung bestanden.
Das Baccalauréat ermöglicht den Zugang zur Hochschulbildung. Es wird stellvertretend für das französische Bildungsministerium von der Straßburger Schulbehörde abgenommen.

Abibac
Seit 2001 bietet das Lycée Français seinen Schülern die Möglichkeit, gleichzeitig die deutsche und französische Hochschulreife zu erwerben. Das ist das sogenannte Abibac. Entstanden ist es 1994 durch einen deutsch-französischen Vertrag. Dieser Abschluss ermöglicht den Zugang zu den französischen und deutschen Universitäten.

Weitere Prüfungen:

B2i - Brevet Informatik und Internet
Ziel dieses Brevet ist es, das von den Schülern erlangte Niveau im Umgang mit multimedialen Hilfsmitteln und dem Internet zu bescheinigen. Diese Ausbildung in der Nutzung von Informations- und Kommunikationstechnologien soll eine durchdachte Nutzung sowie das Erkennen der Möglichkeiten und der Grenzen von Computerarbeit erlauben. Die Schüler sollen Resultate kritisch betrachten lernen sowie juristische und soziale Einschränkungen der Nutzungen einordnen können.

Für weitere Informationen: http://www.educnet.education.fr/formation/certifications/b2i

Zertifikat Deutsch (ZD)
Das « Zertifikat Deutsch » richtet sich an die Schüler des Lycée Français de Hambourg, deren Muttersprache nicht deutsch ist. Mit dem Bestehen des ZD weisen sie nach, dass sie über solide Grundkenntnisse in der deutschen Sprache verfügen und dass Sie sich in allen wichtigen Alltagssituationen sprachlich zurechtfinden können. Die Prüfung entspricht der dritten Stufe (B1) auf der sechsstufigen Kompetenzskala des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen.

DELE (Diplom für Spanisch als Fremdsprache)
Das DELE (Diplomas de Español como Lengua Extranjera) richtet sich an die Schüler der 3ème, die dieses Diplom auf dem Niveau A1 absolvieren und die Schüler der 2nde, die es auf Niveau A2 absolvieren.
Die Schule übernimmt die Hälfte der Anmeldegebühren. Die Prüfungen finden im LFH statt, da
unsere Einrichtung seit dem Schuljahr 2012-2013 vom Instituto Cervantes als Prüfungszentrum anerkannt ist.